Hello. Sign In
Standards Store
DIN 14461-3 2016 Edition, October 1, 2016
Complete Document
Active, Most Current
Delivery valve installations for firefighting purposes - Part 3: Fire hose valves for nominal pressure PN 16
Additional Comments: GERMAN
Page Count:17
PDF :
$83.00 USD
In Stock
Print  :
$90.00 USD
In Stock
Diese Norm legt Anforderungen an Schlauchanschlussventile fest, die innerhalb von Wandhydranten als Anschluss an die Wandhydrantenanlagen dienen oder als sonstige Entnahmestelle einer Löschwasseranlage nach DIN 14462 eingesetzt werden: — Größe 1: für Wandhydranten mit formstabilem Schlauch nach DIN 14461-1 – Typ S;

— Größe 2: für Wandhydranten mit formstabilem Schlauch nach DIN 14461-1

– Typ F, Wandhydranten mit Flachschlauch nach DIN 14461-6 oder als sonstige Entnahmestelle an einer Löschwasserleitung;

— Größe 2½:

Sondergröße als Entnahmestelle an einer Löschwasserleitung. Schlauchanschlussventile nach dieser Norm sind für den Anschluss an Löschwasseranlagen nach DIN 14462 vorgesehen. Nach DIN 14462 und DIN 1988-600 dürfen ausschließlich Schlauchanschlussventile der Größe 1 unmittelbar mit einer Trinkwasserinstallation verbunden werden, wenn sie mit einer Sicherungskombination nach 5.2 versehen sind.

ANMERKUNG Anforderungen und weiterführende Regelungen sind in DIN 1988-600 enthalten.

Schlauchanschlussventile mit Grenztaster (z. B. Mikro-Endschalter) werden eingesetzt, um eine Signalmeldung bei Betätigung eines Ventils zu erhalten. Sie werden insbesondere zur Auslösung von Füllund Entleerungsstationen nach DIN 14463-1 in Löschwasserleitungen „nass/trocken“ sowie der Ansteuerung von Druckerhöhungsanlagen bei Löschwasserleitungen „nass“ eingesetzt.