Hello. Sign In
Standards Store

DIN 17864

2012 Edition, March 1, 2012

Complete Document

Titanium and titanium wrought alloys forgings (hammer and drop forgings) - Technical specification



View Abstract
Product Details
Document History

Detail Summary

Active, Most Current

DE
Additional Comments:
GERMAN
Format
Details
Price (USD)
PDF
Single User
$99.00
Print
In Stock
$108.00
Add to Cart

Product Details:

  • Revision: 2012 Edition, March 1, 2012
  • Published Date: March 2012
  • Status: Active, Most Current
  • Document Language: German
  • Published By: Deutsches Institut fur Normung E.V. (DIN)
  • Page Count: 28
  • ANSI Approved: No
  • DoD Adopted: No

Description / Abstract:

Diese Technischen Lieferbedingungen gelten für Gesenk- und Freiformschmiedestücke, aus Titan und Titanlegierungen, im folgenden Text „Titan-Werkstoffe" genannt.

Sie gelten für die Herstellung, Prüfung und Lieferung von Schmiedeteilen nach dieser Norm.

Die Festigkeitseigenschaften, Maß- und Formtoleranzen gelten für die in den Tabellen angegebenen Maße bzw. Querschnitte.

Gesenk- und Freiformschmiedestücke aus Titan und niedriglegierten Titan-Werkstoffen werden vorzugsweise für Anwendungszwecke eingesetzt, bei denen besondere Anforderungen an die Korrosionsbeständigkeit gestellt werden, z. B. Armaturen in der chemischen Industrie, Papier-, Zellstoff-, Textil- und Lebensmittelindustrie, bei der Energiegewinnung und Messtechnik, sowie in der Medizintechnik.

Gesenk- und Freiformschmiedestücke aus hochlegierten Titan-Werkstoffen werden vorzugsweise dort eingesetzt, wo gewichtssparende Konstruktionen hoher Beanspruchung oder unmagnetisches Verhalten benötigt werden, z. B. Hochleistungsmaschinenbau, Feinmechanik, Hochleistungsmotorenbau, Mess- und Regeltechnik, Optikindustrie sowie in der Meerestechnik.

Bei Anwendung von Gesenk- und Freiformschmiedestücken aus Titan-Werkstoffen in der Luft- und Raumfahrt gelten die Technischen Lieferbedingungen nach DIN 65040.

Die Anwendungsgrenzen und sonstigen Festlegungen dieser Norm gelten allgemein, sofern nicht durch Technische Regeln für besondere Anwendungsbereiche, z. B. Technische Regeln Druckbehälter (TRD), Merkblätter der Arbeitsgemeinschaft Druckbehälter (AD-Merkblätter), Werkstoff-Leistungsblätter der Luftfahrt, andere Festlegungen bestehen.