Hello. Sign In
Standards Store
DIN 20066 2012 Edition, January 1, 2012
Complete Document
Active, Most Current
Hydraulic fluid power - Hose assemblies - Dimensions, requirements
Additional Comments: GERMAN
Page Count:25
PDF :
$98.00 USD
In Stock
Print  :
$107.00 USD
In Stock
Diese Norm gilt für fertig montierte Hydraulik-Schlauchleitungen, bestehend aus

— Schläuchen der Typen

— 1ST, 1SN, 2ST und 2SN nach DIN EN 853,

— 1TE, 2TE und 3TE nach DIN EN 854,

— 4SP, 4SH, R13 (Nenndurchmesser 31, 38 und 51) nach DIN EN 856,

— R15 (Nenndurchmesser 25, 31 und 38) nach ISO 3862 und

— 1SC und 2SC nach DIN EN 857,

die für Dauertemperaturen von −40 °C bis +100 °C (Schlauchtypen R13 und R15 bis 120 °C) geeignet sind und

— Schlaucharmaturen der leichten und schweren Reihe nach DIN ISO 12151-2 und DIN ISO 12151-3.

Sie legt die wichtigsten Merkmale für die Auswahl und Zuordnung von Schläuchen und Armaturen, die wichtigsten Einbau- und Anschlussmaße sowie Anforderungen für den Einbau von Schlauchleitungen fest.

Sie gibt außerdem durch vergleichende Gegenüberstellung der entsprechenden Rohre in Tabelle 1 dem Konstrukteur Leitlinien für die Auswahl von Schlauch (Nenndurchmesser und Konstruktion) und dafür geeigneter Armatur, wenn die Verrohrung einer Anlage bereits festgelegt ist.

Diese Norm gibt auch Leitlinien für die Lagerung, Verwendungsdauer und die während dieser Zeit erforderlichen Inspektionen zur Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit der Schlauchleitungen.