Hello. Sign In
Standards Store

DIN 4003-89

2013 Edition, December 1, 2013

Complete Document

Concept for the design of 3D models based on properties according to DIN 4000 - Part 89: Adaptive items for tools and extenders



Detail Summary

Active, Most Current

DE
Additional Comments:
GERMAN
Format
Details
Price (USD)
PDF
Single User
$143.00
Print
In Stock
$155.00
Add to Cart

Product Details:

  • Revision: 2013 Edition, December 1, 2013
  • Published Date: December 2013
  • Status: Active, Most Current
  • Document Language: German
  • Published By: Deutsches Institut fur Normung E.V. (DIN)
  • Page Count: 48
  • ANSI Approved: No
  • DoD Adopted: No

Description / Abstract:

Diese Norm gilt in Verbindung mit DIN 4003-1 und DIN 4000-89 und legt die 3D-Modellierung fest für Werkzeughalter und Zwischenmodule.

Bei den Bildern, die aus DIN 4000-89:2012-03 entnommen wurden, siehe Bilder 7, 13, 18, 24, 29 und 34 wird bei den Kennbuchstaben ein Unterstrich nach DIN 4003-1 eingefügt und das „Bevorzugte Symbol" nach der Dokumentenreihe ISO 13399 ergänzt.

Anhand von sechs Werkzeughaltern und Zwischenmodulen werden beispielhaft die zur Modellierung notwendigen Schritte, geometrischen Elemente, Achsen, Koordinatensysteme und Referenzebenen ausmodelliert. Weitere Kombinationsmöglichkeiten, können analog abgeleitet werden. DIN 4000-89:2012-3 beschreibt deren Aufbau.

Das Datenaustauschmodell beinhaltet die maßstäblichen und für Kollisionsbetrachtungen maßgeblichen geometrischen Elemente sowie die Einbaukoordinatensysteme.

Der Modellierungs- und Detaillierungsgrad der 3D-Modelle entspricht der allgemeinen maßlichen Ausprägung der Objekte. Auf Details und Besonderheiten, die für einen Einsatz in der Prozesskette zur NC-Programmierung, Simulation und zur Erstellung von beschreibenden Dokumenten nicht erforderlich sind, wird verzichtet.