Hello. Sign In
Standards Store
DIN 4109-2 2016 Edition, July 1, 2016
Complete Document
Active, Most Current
Sound insulation in buildings - Part 2: Verification of compliance with the requirements by calculation
Additional Comments: GERMAN
Page Count:88
PDF :
$193.00 USD
In Stock
Print  :
$210.00 USD
In Stock
Diese Norm legt Berechnungsverfahren fest, mit denen die Schallübertragung in Gebäuden für

- Luftschall,

- Trittschall und

- Außenlärm ermittelt werden kann.

Der Nachweis durch die in dieser Norm genannten Berechnungsverfahren für die zu erwartende Luft- und Trittschalldämmung und die zu erwartenden Schallpegel aus gebäudetechnischen Anlagen gilt für den bauordnungsrechtlich geforderten Nachweis als Eignungsnachweis für die in DIN 4109-1 gestellten Anforderungen.

Die in den nachfolgend beschriebenen Rechenverfahren herangezogenen Kenngrößen beschreiben die Schalldämmung für den Luftschall R'w und den Trittschall L'n,w. Sie entsprechen den Kenngrößen für die Anforderungen in DIN 4109-1.

Falls nach DIN 4109-1:2016-07, Anhang B, Kenngrößen für die Planung des Schallschutzes ermittelt werden sollen, ist nach den Angaben in Anhang B dieser Norm zu verfahren. Dort wird beschrieben, wie die Kenngrößen R'w und L'n,w in die in die entsprechenden Kenngrößen DnT,w und L'nT,w umzurechnen sind.

Außerdem enthält diese Norm einen informativen Anhang C zur detaillierten Behandlung der Unsicherheit und einen informativen Anhang D mit Rechenbeispielen.