Hello. Sign In
Standards Store

DIN CEN/TS 15901-15

2014 Edition, December 1, 2014

Complete Document

Road and airfield surface characteristics - Part 15: Procedure for determining the skid resistance of a pavement surface using a device with longitudinal controlled slip (LFCI): The IMAG; German version CEN/TS 15901-15:2014



Detail Summary

Active, Most Current

DE
Additional Comments:
GERMAN
Format
Details
Price (USD)
PDF
Single User
$99.00
Print
In Stock
$107.00
Add to Cart

Product Details:

  • Revision: 2014 Edition, December 1, 2014
  • Published Date: December 2014
  • Status: Active, Most Current
  • Document Language: German
  • Published By: Deutsches Institut fur Normung E.V. (DIN)
  • Page Count: 19
  • ANSI Approved: No
  • DoD Adopted: No

Description / Abstract:

Diese Technische Spezifikation beschreibt ein Verfahren für die Bestimmung der Griffigkeit von Fahrbahndecken durch Messung des Reibungskoeffizienten in Längsrichtung LFCE, das nur an Flugplätzen angewendet wird.

Das Verfahren liefert ein Maß für die Nassgriffigkeitseigenschaften einer gebundenen Oberfläche durch Messung des Reibungskoeffizienten in Längsrichtung mit Hilfe eines Anhängers mit einem Schlupfverhältnis von 15 % (Normwert). Für Forschungsmessungen kann das Schlupfverhältnis zwischen 0 % und 100 % gewählt werden.

Der Messreifen wird mit vertikaler Kraft und geregelter Geschwindigkeit über eine zuvor angenässte Fahrbahndecke gezogen, wobei er parallel zur Bewegungsrichtung läuft.

Diese Technische Spezifikation behandelt den Betrieb des IMAG-Geräts.

Die Griffigkeit einer Fahrbahn wird durch Reibungsmessungen bei verschiedenen Geschwindigkeiten festgelegt. Prüfungen können bei Geschwindigkeiten zwischen 40 km/h und 120 km/h durchgeführt werden, die Normwerte für Messgeschwindigkeiten sind jedoch 40 km/h, 65 km/h und 95 km/h. Messungen bei niedriger Geschwindigkeit beurteilen die Mikrotextur, wohingegen Messungen bei hoher Geschwindigkeit die Makrotextur der Fahrbahn beurteilen. Die Griffigkeit ist als Reibungsmessungen bei diesen Geschwindigkeiten und durch den Vergleich mit dem minimalen Reibungsgrad angegeben.