Hello. Sign In
Standards Store

DIN ISO 2859-1

2014 Edition, August 1, 2014

Complete Document

Sampling procedures for inspection by attributes - Part 1: Sampling schemes indexed by acceptance quality limit (AQL) for lot-by-lot inspection (ISO 2859-1:1999 + Cor. 1:2001 + Amd.1:2011); Text in German and English



View Abstract
Product Details
Document History

Detail Summary

Active, Most Current

DE
EN
Additional Comments:
BILINGUAL * SAME AS ISO 2859-1
Format
Details
Price (USD)
PDF
Single User
$289.00
Print
In Stock
$314.00
Add to Cart

People Also Bought These:

QPL-AMS2644
ASTM E18
ASTM A370
ASTM E4

Product Details:

  • Revision: 2014 Edition, August 1, 2014
  • Published Date: August 2014
  • Status: Active, Most Current
  • Document Language: German, English
  • Published By: Deutsches Institut fur Normung E.V. (DIN)
  • Page Count: 195
  • ANSI Approved: No
  • DoD Adopted: No

Description / Abstract:

Dieser Teil von ISO 2859 legt ein System der Annahmestichprobenprüfung anhand fehlerhafter Einheiten oder Fehler (Attributprüfung) fest. Es ist geordnet nach der annehmbaren Qualitätsgrenzlage (AQL).

Zweck dieser Norm ist es, einen Lieferanten durch den wirtschaftlichen und psychologischen Druck, der aus der Rückweisung eines Prüfloses entsteht, dazu zu bringen, eine mittlere Qualitätslage des Prozesses aufrechtzuerhalten, die mindestens so gut wie die vorgegebene annehmbare Qualitätsgrenzlage ist, womit er zugleich für eine Risiko-Obergrenze des Abnehmers sorgt, das gelegentlich vorkommende schlechte Prüflos anzunehmen.

Die in diesem Teil von ISO 2859 festgelegten Stichprobenpläne sind anwendbar, jedoch nicht beschränkt auf die Prüfung von

— Endprodukten,

— Zwischenprodukten und Rohmaterialien,

— Tätigkeiten,

— Materialien im Prozess,

— Lieferungen im Lager,

— Instandhaltungsarbeiten,

— Daten und Aufzeichnungen, sowie

— Verwaltungsverfahren.

Als Hauptanwendung dieser Stichprobenpläne ist eine kontinuierliche Serie von Losen vorgesehen, was bedeutet, dass eine Serie lang genug ist für die Anwendung der Regeln für den Verfahrenswechsel (9.3). Diese Regeln sorgen für

a) einen Schutz des Abnehmers (mittels Wechsel zu verschärfter Prüfung oder Abbruch der Stichprobenprüfung), falls eine Verschlechterung der Qualitätslage entdeckt wird;

b) einen Anreiz (nach dem Ermessen der zuständigen Stelle) zur Reduzierung der Prüfkosten (mittels Wechsel zu reduzierter Prüfung), falls durchweg eine gute Qualitätslage erreicht wird.

Stichprobenanweisungen in diesem Teil von ISO 2859 können auch auf die Prüfung einzelner Lose angewendet werden, aber für diesen Fall wird dem Anwender dringend geraten, die Operationscharakteristiken zu Rate zu ziehen, um eine Stichprobenanweisung herauszufinden, die den gewünschten Schutz bieten wird (siehe 12.6). Für diesen Fall wird der Anwender auch auf die nach der rückzuweisenden Qualitätsgrenzlage (LQ) geordneten Stichprobenanweisungen gemäß ISO 2859-2 verwiesen